Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Mindestens benötigte Firmware:

Firmware: 8.04 build 046 ff

FreeRDP: 2.0 8.04.014

Server: Windows Server 2016/2019

Diese Anleitung bezieht sich nicht auf die Weiterleitung von angeschlossenen Datenträgern (USB-Sticks, Kameras, SD-Kartenelser...). Diese können separat über GLOBALE EINSTELLUNGEN->LAUFWERKS-EINSTELLUNGEN konfiguriert werden.

Servereinstellungen

Stellen Sie sicher, dass Serverseitig die Einbindung von weitergeleiteten USB-Geräten erlaubt ist. Dies ist im Normalfall nicht erlaubt und muss zunächst per Gruppenrichtlinie,aktiviert werden.

Gruppenrichtlinie

Die benötigte Einstellungen finden Sie im Gruppenrichtlinieneditor (Lokal oder Domäne) unter:

     Computerkonfiguration

          → Administrative Vorlagen

                   → Windows-Komponenten

                            → Remotedesktopdienste

                                     → Remotedesktopsitzungs-Host

                                              → Geräte und Ressourcenumleitung

                                                       → „Umleitung bei unterstützten Plug & Play-Geräten nicht zulassen“

                                                                → "Deaktiviert"

Auf unseren Testservern reichte  ein "gpupdate /force" auf den entsprechenden Server nicht aus. Erst nach einem Neustart wurde die neue Richtlinie korrekt umgesetzt.


  

Sitzungssammlung Konfiguration

Stellen Sie zusätzlich sicher, dass Sie innerhalb der Sitzungssammlungskonfiguration das weiterleiten von unterstützten Plug&Play Geräten erlaubt haben.

Wählen Sie hierzu im Server-Manager unter "Remotedesktop-Dienste" die zu konfigurierende Sitzungssammlung aus und wechseln Sie über "Aufgaben" → "Eigenschaften bearbeiten" zu den "Clienteinstellungen" und stellen Sie sicher, dass die Option "Plug & Play-Geräte" aktiviert ist.


Um die Einstellungen vollständig anzuwenden ist ein Neustart des Server erforderlich.

Clienteinstellungen

USB Gerät identifizieren.

In der Kommbox unter Peripherie → USB Geräte suchen Sie die VID:PID Kombination Ihres Gerätes.


USB Gerät für das Mappen in die FreeRDP Verbindung eintragen.

Setzen Sie keinen Haken bei "USB-Weiterleitung (IncentivesPro)". Diese Art der Weiterleitung erfordert das kostenpflichtige Modul USB-Server von IncentivesPro.


Anschließend taucht im Geräte-Manager das weitergeleitete USB-Gerät auf.

In diesem Beispiel eine Logitech Webcam:





  • No labels