Dieses Howto beschreibt, wie Sie eine Neuinstallation des Rangee OS anhand eines USB-Sticks durchführen können.

Dies kann Anwendung finden, wenn Sie lediglich eine Rangee OS Lizenz erwerben oder ein Gerät nach einem fehlerhaften Update neuinstallieren müssen.

Zunächst benötigen Sie die Installations-ISO-Datei – diese erhalten Sie von unserem technischen Support auf Anfrage in Form eines direkten Downloadlinks.

Zusätzlich benötigen Sie das Tool rufus, zu welchem Ihnen ebenfalls ein Downloadlink bereitgestellt wird.


Schritt 1 – Bereitstellen eines USB-Sticks:

Zunächst sollten Sie Ihren USB-Stick mit dem Dateisystem Fat32 formatieren. Unter Windows müssen Sie hierzu Ihren USB-Stick rechtsklicken und Formatieren… auswählen. Wählen Sie FAT32 (Standard) bei „Dateisystem:“ und haken Sie Schnellformatierung an.

Achtung: dies löscht alle Daten auf dem USB-Stick!

Laden Sie die ISO-Datei und rufus vom Rangee Updateserver herunter. 

Stecken Sie den USB Stick in einen Windows Desktop/Laptop und starten Sie rufus . Unter Abbild, wählen Sie die heruntergeladene ISO-Datei aus und bei Laufwerk Ihren USB-Stick – klicken Sie anschließend auf OK. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, können Sie den USB-Stick sicher auswerfen.


Schritt 2 – Installation auf dem Thinclient:

Stecken Sie den USB-Stick an Ihren Thinclient und starten ihn. Drücken Sie beim Start direkt wiederholt die Taste für das Bootmenü oder für BIOS – die Tasten variieren nach Gerät und liegen meist auf Entf, F2, ESC, F9, F11 und F12.

Booten Sie von Ihrem USB-Stick, klicken Sie bei den Auswahldialogen auf „Install Rangee OS“ und bestätigen Sie die Dialoge“.

Nach der Installation müssen Sie über die Option „Reboot“ im Auswahldialog die Maschine neustarten.

Nach dem Neustart werden Sie aufgefordert, eine Seriennummer und einen Gerätetyp einzutragen – diese Abfragen müssen ausgefüllt werden – was Sie eingeben ist allerdings egal, da die Eingaben nur zur leichteren Identifikation dienen, wenn ein TCMS genutzt wird.


Schritt 3 – Ersteinrichtung:

Nach dem Neustart steht die Erstinstallation aus – hier können Sie bereits Netzwerkeinstellungen vornehmen und Verbindungen anlegen. Nachdem Sie mit der Ersteinrichtung fertig sind, startet der Thinclient neu – alle weiteren Einstellungen können Sie anschließend über die Kommbox vornehmen, welche den Standardbenutzer „administrator“ und das Passwort „engels“ voreingestellt haben.

Bei Problemen und/oder Fragen können Sie sich natürlich an das Rangee Support-Team wenden – entweder über das Supportformular oder über eine E-Mail-Anfrage an support@rangee.com.